Krakauer Ganztagestour durch die Stadt

Wenn unser normaler Krakauer Altstädterweg oder Jüdischer Stadtteil zu kurz erscheint, um alle Höhepunkte von Krakau zu entdecken, oder Sie einfach mehr Zeit für Besichtigungen haben, können wir für Sie eine längere private Ganztagestour durch die Stadt organisieren alles was Sie in unserem Programm wollen. Wir sind in der Lage, die Dauer genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen und ausgewählte kürzere Touren in einer längeren Version zu kombinieren. Wir empfehlen Ihnen eine von vielen Optionen für das Programm einer ganztägigen Stadtrundfahrt, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der Touristenkarte von Krakau enthält.

Auf Anfrage bieten wir private Ganztagestouren durch Krakau an

Empfohlene Version einer 8-stündigen Führung durch Krakau:

Reiseroute:

  1. Ihr Hotel wird zur gewünschten Zeit abgeholt
  2. kurze Fahrt zum Kosciuszko-Hügel – erbaut im 19. Jahrhundert zu Ehren von Tadeusz Kosciuszko, Militärführer, der in Polen zum Nationalhelden wurde. Wir erreichen den Gipfel, auf dem Sie nicht nur in zahlreichen Ausstellungen etwas über die Geschichte Polens erfahren, sondern auch den schönsten Panoramablick über die Stadt Krakau bewundern können
  3. Kurze Fahrt vom Kosciuszko-Hügel nach Lagiewniki, um das Heiligtum der Barmherzigkeit Gottes zu besichtigen – eines der beliebtesten Pilgerziele in Polen, das 2002 von Papst Johannes Paul II. gegründet wurde.
  4. Kurze Fahrt von Lagiewniki nach Plaszow, um das Denkmal für die Opfer des Faschismus zu sehen – eine große Kalksteinbüste, die fünf Menschen mit ausdruckslosen Gesichtern zeigt, die 1964 im Bereich des ehemaligen deutschen NS-Zwangsarbeitslagers errichtet wurden
  5. kurze Fahrt von Plaszow nach Podgorze, wo wir sehen werden:
  • Podgorze-Marktplatz – Es war ein Hauptplatz, als Podgorze bis 1915 eine unabhängige Stadt war. Die Lage war nicht zufällig, da es sich um eine Kreuzung von Straßen handelte, die nach Krakau, Kalwaria und Wieliczka führten.
  • Überreste jüdischer Ghettomauern in Form jüdischer Grabsteine
  • Ghetto Heroes Square mit einem einzigartigen Denkmal von 70 einsamen Stühlen – Konzentrationsort des jüdischen Volkes, bevor es in Konzentrationslager gebracht wird.

6. kurze Fahrt von Podgorze zum jüdischen Bezirk Kazimierz
7. ca. 1 Stunde Mittagspause
8. Bis zu 1,5 Stunden geführte Wanderung durch das jüdische Viertel von Kazimierz, während der Sie sehen werden:

  • Szeroka Straße – (ehemaliger Hauptplatz der unabhängigen Stadt Kazimierz) mit schönen Mietshäusern und zahlreichen Restaurants und Cafés
  • Haus von Helena Rubinstein – jüdische Geschäftsfrau, geboren in Krakau, Gründerin der berühmten Kosmetikmarke und eine der reichsten Frauen der Geschichte
  • Denkmal für Krakauer Opfer des Holocaust – erbaut zu Ehren von Juden, die im Zweiten Weltkrieg getötet wurden
  • Remuh-Synagoge – wird immer noch für den regelmäßigen Gottesdienst genutzt
  • Alte Synagoge – eines der ältesten jüdischen Gebetshäuser in ganz Polen
  • New Square – ehemaliger Marktplatz, heute berühmt für Bars, in denen lokale warme Snacks verkauft werden
  • Fronleichnam-Basilika – Gotische Kirche, 1335 von König Kazimierz III. Wielki gegründet
  • Tempelsynagoge – Heimat jüdischer Kulturveranstaltungen und Konzerte, aber auch Gebetshaus und Sitz des jüdischen Gemeindezentrums

9. Bis zu 2,5 Stunden geführte Altstadtwanderung zu den Symbolen von Krakau:

  • Wawel Royal Castle mit der Kathedrale – an der Weichsel gelegen, ist die Burg ein heiliger Ort, an dem alle polnischen Könige begraben wurden
  • Kanonicza Straße – die älteste Straße in Krakau und eine der schönsten
  • Collegium Maius und Collegium Novum der Jagiellonen-Universität – der ältesten Universität in Polen, an der beispielsweise Papst Johannes Paul II. Und Nicolaus Copernicus – großer Mathematiker und Astronom – studiert haben.
  • Hauptmarkt – einer der größten Hauptplätze Europas mit einem beeindruckenden Rathaus-Turm
  • Tuchhalle – eines der bekanntesten Gebäude in Krakau mitten auf dem Marktplatz
  • Marienkirche – wahrscheinlich die berühmteste und schönste Kirche in Krakau
  • Florianska-Straße – Teil der Royal Route in Krakau, deren Name sich seit über 700 Jahren nicht geändert hat
  • Florianska-Tor und Barbican mit mittelalterlichen Verteidigungsmauern
  • Slowacki Theater – eines der repräsentativsten Gebäude in Krakau

10. Ende des Wanderteils unserer Stadtrundfahrt

Die gesamte Tour dauert ungefähr 8 Stunden

Preise:

  • 950 PLN pro Person (1 Person)
  • 490 PLN pro Person (2 Personen)
  • 340 PLN pro Person (3 Personen)
  • 280 PLN pro Person (4 Personen)
  • 230 PLN pro Person (5 Personen)
  • 200 PLN pro Person (6 Personen)
  • 180 PLN pro Person (7 Personen)
  • Kontaktieren Sie uns (8 Personen oder mehr)

Was ist enthalten?:

  • Abholung des Hotels zur gewählten Zeit und Rückgabe des Hotels
  • komfortabler, privater Transport mit dem Auto / Van während des ersten Teils der Tour
  • Service eines privaten Reiseleiters in der gewählten Sprache während der gesamten Tour
  • Eintrittskarten für Kosciuszkos Hügel
  • Eintrittskarten für das Lagiewniki Sanctuary

Wir bieten diese private Tour in vielen verschiedenen Sprachen an, darunter: Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Deutsch, Russisch, Ukrainisch, Schwedisch und andere

*Einige Sprachen unterliegen möglicherweise der Verfügbarkeit und die Preise können variieren

Teilnehmerzahl und Termin auswählen:

Erwachsene

Das könnte dir auch gefallen ...

Der Korb ist leer